Seminarprogramm 2017 veröffentlicht

Wir freuen uns, Ihnen unser umfangreiches KFO-Seminarprogramm vorstellen zu dürfen und laden Sie herzlich ein, zur Teilnahme an unseren zahlreichen KFO-Abrechnungs- und Managementkursen.

Mehr erfahren

Individuelle Beratung vor Ort

Gerne führen wir ein Praxisscreening in Ihrer KFO-Praxis durch, um dabei alle Prozesse zu beleuchten und Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Mehr erfahren

Unsere Produkte

Unsere Produktpalette bietet zahlreiche KFO-Praxishilfen als sinnvolle Unterstützung zur fairen KFO-Abrechnung. Sie kennen Sie noch nicht? Dann schauen Sie sie doch einmal an ...

Mehr erfahren

KFO-Management Berlin

KFO-Management Berlin ist ein Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen im Bereich der Kieferorthopädie. Zu unseren Kunden zählen in erster Linie kieferorthopädische Praxen deutschlandweit, sowie Fachlabore, Universitäten, Zahnärztekammern und Firmen der Dentalbranche. Unser Kerngeschäft besteht in der Durchführung von Seminaren zur angemessenen und transparenten Leistungsabrechnung sowie zum Praxismanagement. Ein fairer Umgang mit dem Patienten liegt uns sehr am Herzen. Darüber hinaus ist unser Unternehmen Herausgeber der monatlichen Fachbroschüre KFO-KOMPAKT, die wertvolle Informationen für den Praxisalltag beinhaltet. Zusätzlich werden zahlreiche Hilfsmittel zur KFO-Leistungsabrechnung und Kalkulation vertrieben. Individuelle Praxisberatungen vor Ort runden unser Portfolio ab.

Die Leistungskonkretisierung: Anlage 1 zur AVL-Vereinbarung

24.03.2017 von uduncker

Die neue „AVL-Vereinbarung“ enthält unter anderem einen Katalog typischer Leistungen, die als Mehr- und Zusatzleistungen vereinbarungsfähig sind: Welche Leistungen das sind und wie eine geordnete und transparente Abrechnung gewährt wird lesen Sie hier...

weiter lesen ...

Aktuelle Aligner-Abrechnung in KFO-KOMPAKT 2/2017

17.02.2017 von uduncker

In der Ausgabe 2/2017 unserer monatlich erscheinenden Fachbroschüre KFO-KOMPAKT wird die korrekte Alignerplanung und angemessene Aligner-Abrechnung „Schritt für Schritt“ praxisnah und verständlich erläutert: Ein hilfreiches Kompendium für jede Praxis.

weiter lesen ...

Ein zusätzliches Kreuz auf dem Kassenbehandlungsplan?

31.01.2017 von uduncker

Was steckt dahinter? Ende 2016 wurde eine neue Vereinbarung zwischen BDK und KZBV zum Thema „Mehrleistungen, Zusatzleistungen und außervertraglichen Leistungen“ getroffen und wird derzeit heiß diskutiert.

weiter lesen ...

Aktuelle Seminare

Hier sehen Sie die aktuellsten Seminare von KFO-Management Berlin. Nutzen Sie die Möglichkeit und melden Sie sich und Ihr Team gleich noch an, denn "Wissen ist Macht".

 

31.05.2017 Stuttgart

KFO-Privatabrechnung - das komplette Programm

Empfehlungen - Erfahrungen - Trends

Dieses Seminar richtet sich an alle interessierten Mitarbeiterinnen, aber vor allem an Ihre Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV) bzw. Ihre "Abrechnungsperle", an mitarbeitende Ehepartner und Praxisinhaber.

Themenschwerpunkte des Seminares:

  • Der Heil- und Kostenplan - das wichtigste Dokument
  • Abweichende Vereinbarung gemäß § 2 Abs. 1 GOZ: wie funktioniert das?
  • Materialmehrkosten-Vereinbarung bei hochwertigen Brackets und ggf. Bögen: sinnvoll oder nicht?
  • Das Antikorruptionsgesetz: Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf die Materialberechnung?
  • Erläuterung sämtlicher Kfo-relevanter GOZ-Positionen "Schritt für Schritt"
  • Berechnung der adhäsiven Befestigung von Brackets und Entfernung von Bögen
  • Abrechnungsbesonderheiten bei der Verwendung von Aligner-System und Lingualtechnik
  • Die richtige Berechnung von alternativen Behandlungsgeräten, die intermaxillär positioniert werden, wie SUS-Apparatur, Flex Developer, Forsus Federn, Carriere Motion, Bio Bite Corrector u.v.m.
  • Kalkulation von Privatleistungen für GKV-Patienten: die neue Vereinbarung zwischen KZBV und BDK - und was es damit auf sich hat
  • Neueste Ablehnungstrends der Erstattungsstellen
  • Aktuellste Urteile zur GOZ 2197, GOZ 2290, Ä 2702 usw.

Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 6 Fortbildungspunkte vergeben.

Weitere Termine Details zum Seminar

14.06.2017 Leipzig

Qualitätsmanagement als Erfolgsfaktor 

QM-Grundlagenkurs für alle, unabhängig vom verwendeten QM-System

Qualitätsmanagement ist eine unverzichtbare Säule zur Förderung von Qualität und Wirtschaftlichkeit, auch in Ihrer KFO-Praxis. Zudem will der Gesetzgeber seine Forderungen erfüllt sehen und erwartet, dass das in der Praxis eingesetzte QM-System alle gesetzlichen Grundelemente und Mindestvorgaben enthält. Ihre KFO-Praxis zertifizieren lassen? Sie müssen nicht - aber Sie können!

Daher sollten Sie nichts dem Zufall überlassen, denn eine funktionierende Praxis mit hohem Qualitätsanspruch "will" gesteuert werden.
Mit uns nähern Sie sich auch diesem Thema strukturiert und praxisnah. Wir bringen die wichtigen Dinge zum Thema "QM für KFO" auf den Punkt, zeigen Ihnen die Vorteile eines systematischen Qualitätsmanagements und machen Sie mit den Grundlagen einschließlich aktueller Änderungen der QM-Richtlinie vertraut.

Es erwartet Sie eine vielseitige und anspruchsvolle Mischung aus Basiswissen und praktischen Tipps aus der KFO-Praxis. Die neue Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2015 bringt auch für Ihre Praxis Verbesserungspotenziale und vor allen Dingen "praktischen Nutzen". Das glauben Sie nicht? Melden Sie sich zum Kurs an, wir überzeugen Sie!

Angesprochen sind interessierte Praxismitarbeiterinnen und Ihre QM-Beauftragte ebenso, wie mitarbeitende Ehepartner und Praxisinhaber.

Themenschwerpunkte des Seminares:

  • Grundlagenvermittlung: QM-Richtlinie, Begriffsklärung
  • Gesamtüberblick über QM in der KFO-Praxis
  • Qualitätsmanagement "Schritt für Schritt" umgesetzt
  • Praxischeck zum QM-Berichtsbogen: Wo steht Ihre Praxis derzeit?
  • Den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) "leben"
  • Die neue Qualitätsnorm: Wegbereiter für erlebbare Qualität

Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 6 Fortbildungspunkte vergeben.

 

Weitere Termine Details zum Seminar